Rückblick: Hinrundenfazit unseres Trainers Thorsten Kraus

Hallo liebe Mitglieder, Gönner und Fans des TuS Gladbach!

 

Ich möchte mit euch zusammen auf die erste Hälfte der Saison zurückblicken.

 

Ein kurzer, noch weiterer Blick zurück zeigt, dass wir die letzte Spielzeit mit 17 Punkten abgeschlossen hatten, punktgleich als Letzter mit der TSG Irlich II. Es galt sich also weiterhin in kleinen Schritten zu verbessern, vor allem im Angriffsspiel konnten viele Situationen nicht torgefährlich ausgenutzt werden. Der Druck auf die Verteidiger wurde somit immer größer und die Kontersituationen für die gegnerische Mannschaft häuften sich.

Auch die Torwartposition war leider oft vakant und musste durch einen Feldspieler besetzt werden.


Zum Glück haben wir seit dieser Saison dafür eine Lösung gefunden und Nico Bell als Torwart installieren können. Von Spiel zu Spiel wird er immer mehr ein Rückhalt für unsere Mannschaft.

 

Am 07. Juli fiel also der Startschuss für die Männer der 1. Mannschaft in die neue Saison.

 

Mit Leon Bell (FV Engers A-Jugend), Ferdinand Blum (SSV Heimbach-Weis A-Jugend), Kai Esper (TuS Pützchen A-Jugend), Patrick Kirst (FV Engers II), René Niedermark (SG Rodenbach) und Martin Schunkert (reaktiviert) konnten wir uns qualitativ verstärken.

Dazu kamen während der laufenden Spielzeit Tarik Salduz (vereinslos, zuletzt FV Engers), Christoph Patt (vereinslos, zuletzt SSV Heimbach-Weis), Dennis Krah (vereinslos), Binh Bui (vereinslos, zuletzt SV Algeria Neuwied) und Ikenna „Ike“ Onwudinanti (vereinslos).

Patrick Kirst und Tarik Salduz stehen mittlerweile nicht mehr zur Verfügung, ebenso wie Dennis Rudek, unser aktuell bester Torschütze mit 6 Treffern. Auch Rene Eimuth verlässt uns diesen November nach viereinhalb Jahren beim TuS. Ab Januar 2016 wird sich Dennis Schulze uns anschließen. Er spielte bis zuletzt beim FV Engers II.

 

Das erste Pflichtspiel der neuen Saison ging am 1. August mit 0:1 verloren. Ein Pokalspiel auf Augenhöhe mit dem TuS Niederahr II (Kreisliga D Südost).

 

Den Auftakt zur neuen Saison in der Kreisliga D Mitte gab es freitagsabends bei uns in Gladbach zu sehen. Leider ging das Spiel gegen einen starken CSV Neuwied II mit 0:7 verloren. Hier gab es für uns nichts zu holen.

 

Eine Woche später konnten wir den ersten Sieg der Saison einfahren. Verdient wurde mit 2:1 gegen den FV Engers II gewonnen. Damit war der Gegner noch gut bedient, viele Chancen unsererseits wurden nicht genutzt.

 

Am 6. September ging es zum selbst ernannten Ligaprimus VfL Wied Niederbieber I.

Einer, im Vergleich zur letzten Spielzeit, komplett neu besetzten Elf unterlagen wir mit 6:1.

7 Tage später schlugen wir die Zweitvertretung von Niederbieber mit 3:1. Auch hier hätten wir höher gewinnen können.

 

Das Spiel gegen den VfL Neuwied II verlegten wir auf Nachfrage des Gegners auf Donnerstagabend. Nachdem unser Torhüter Nico Bell nach einem Foul als letzter Mann bei glücklicher 1:0 Führung für den VfL die rote Karte sah, wurde das Spiel noch mit 3:0 verloren.

Eine unterirdische Leistung zeigten wir am darauffolgenden Sonntag.

Gegen den FSV Stromberg wurde mit 0:6 verloren.

 

Bereits am Dienstag, den 22. September, wurde beim TuS Rodenbach um Verlegung des Spiels am folgenden Sonntag gebeten. Donnerstags kam die Absage, wir konnten mit nur 6 „fitten“ und einem angeschlagenen Spieler anreisen. Als sich auch noch ein Spieler verletze, wurde das Spiel beim Stand von 4:0 für Rodenbach abgebrochen und zu Gunsten des Gegners als Sieg entschieden.

 

Es folgte ein souveräner 3:1 Sieg gegen die SG Melsbach II und eine 3:2 Niederlage nach 1:2 Halbzeitführung bei der TSG Irlich II.


Am 18.10. verloren wir zu Recht gegen Vatanspor Neuwied II. Mir 0:8 jedoch zu hoch.

 

Es folgte ein katastrophales Derby. Leider aus unserer Sicht. Die erste halbe Stunde mit Feldspieler im Tor und einem derzeitigen Stand von 3:0, verloren wir noch mit 6:2 gegen Heimbach-Weis II.

 

Zum Ende der Hinrunde fanden wir uns also auf Platz 10 von 12 mit 9 Punkten wieder. Überwiegend gehörte uns jedoch Platz 8 mit kurzer Distanz auf die Plätze 6 und 7.

 

An Allerheiligen waren wir auf dem neuen Kunstrasenplatz in Feldkirchen beim CSV Neuwied II zu Gast. Der CSV hatte bis dato nur 1 Spiel in der Saison verloren. Nach einer 5:0 Halbzeitführung blieb es auch bei dieser einen Niederlage. Als wir nach der Halbzeitansprache endlich aufwachten, gab es nur noch eine Mannschaft die das Zepter in der Hand hatte. Wir erzielten noch 4 Tore und hatten gute Chancen auf ein fünftes oder sechstes Tor. Jedoch wurden 2 Tore mit fragwürdigen Abseitsentscheidungen abgepfiffen und man verlor noch mit 6:2.

 

Gegen den VfL Neuwied II wurde mit 0:3 verloren. Die ersten 20 Minuten ohne Torwart, waren wir trotzdem die „bessere“ Mannschaft, der Ball lief, nur nicht ins gegnerische Netz.

 

Am Sonntag, den 20.03.2016 wird das nächste Pflichtspiel ausgetragen. Um 15 Uhr sind wir beim FV Engers II zu Gast. Eine Woche nach Ostern kommt der VfL Wied Niederbieber I.

Beide Spiele wurden von November auf das Jahr 2016 verlegt.

 

Die Mannschaft und ich wünschen euch und euren Familien schon einmal ein schönes Weihnachtsfest. Auf ein noch erfolgreicheres Jahr 2016!

 

Thorsten Kraus, Trainer TuS Gladbach

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
TuS auf Facebook!
TuS auf Facebook!

Werde Mitglied!


 

1. Mannschaft:

 

Trainingszeiten:

 dienstags & donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Spielplan

Alte Herren (Ü32):

 

Trainingszeiten

donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

F- Junioren

Jahrgänge 2009/2010

 

Trainingszeiten:

dienstags & donnerstags,

17:15-18:45 Uhr

 

Sportplatz Gladbach

 

Trainer Gordon Kuhn

Bambinis

Jahrgänge ab 2011 und jünger

 

Trainingszeiten:

donnerstags,

17:00 - 17:45 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Trainer: Thomas Esch und Dennis Velten

TuS-Partner