TuS Gladbach 1920 e.V.

Mach mit! Kreisinterne Schiedsrichter-Ausbildung der Schiedsrichtervereinigung Westerwald/Wied

 

Erhebliche Zeitersparnis im Vergleich zum zentralen Lehrgang in Koblenz (hybride Gestaltungsform, Vielzahl an onlinegestützten Lehreinheiten -> weniger Fahrten) 

 

individuell angepasste Lerneinheiten (verteilt über 2-3 Wochen) nach den Vorgaben des DFB und FV Rheinland

 

direkter Austausch mit den Verantwortlichen der zuständigen Schiedsrichtervereinigung WW/Wied

 

Zeitraum: 31-34. Kalenderwoche (01. – 28. August 2022)

 

Kostenübernahme des Lehrgangs durch den TuS Gladbach

 

Deine Vorteile als ausgebildeter Schiedsrichter: 

-       Fahrtkostenerstattung zu den Spielleitungen

-       zusätzliche Aufwandsentschädigung

-       freier Eintritt für alle Spiele des Deutschen Fußball-Bundes

-       berufliche Vorteile: Persönlichkeitsbildung, Entschlusskraft, Menschenkenntnis  

 

DU bist interessiert? Melde dich schnellstmöglich per E-Mail an info@tus-gladbach.de

Freuen sich auf die Zusammenarbeit: TuS-Vorsitzender Stefan Hallerbach und Neu-Trainer Thomas Müller
Freuen sich auf die Zusammenarbeit: TuS-Vorsitzender Stefan Hallerbach und Neu-Trainer Thomas Müller

Wir werden mit einem neuen Cheftrainer in die kommende Fußballsaison 2022/23 starten. Der gebürtige Bendorfer Thomas Müller, ausgestattet mit einer B-Lizenz, übernimmt unsere 1. Mannschaft. Frank Klar, der bis zuletzt an der Seitenlinie des TuS stand, rückt auf eigenen Wunsch in die zweite Reihe und wird das Team als Co-Trainer unterstützen.

 

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und die Möglichkeit, hier in Gladbach etwas aufzubauen. Die Vorstandsriege hat mich menschlich und konzeptionell absolut überzeugt“, so Thomas Müller zu seiner neuen Aufgabe.

Der 57-Jährige war selbst als Fußballer aktiv, durchlief die Jugend der Spielvereinigung Bendorf bis in den Seniorenbereich und spielte danach als Torhüter im Raum Koblenz und Westerwald noch bis ins hohe Alter.

 

Als Trainer startete er vor vielen Jahren in Bendorf (2. Mannschaft), prägte später lange Zeit die Jugendarbeit des FV Engers (z.B. C-Jugend Rheinlandliga, A-Jugend Bezirksliga) und trainierte unter anderem den TV Mülhofen in der B-Klasse. Nach ein paar Jahren Pause heißt das nächste Kapitel nun: TuS Gladbach.

 

„Mit dem bestehenden Stamm an Spielern und einigen Verstärkungen – unter anderem freue ich mich sehr, dass mein Sohn mitkommen wird – wollen wir sportlich erfolgreich sein und das Minimalziel Aufstiegsrunde anpeilen“, so Thomas Müller zu seinen Zielen mit dem TuS.

„Besonders wichtig ist mir aber auch die Kameradschaft – die darf in der Kreisklasse nicht zu kurz kommen. Ich freue mich auf die neue Aufgabe in Gladbach!“

 

Und wir freuen uns, dass du da bist!

 

Herzlich Willkommen in der TuS-Familie, lieber Thomas! Freuen sich auf die Zusammenarbeit: TuS-Vorsitzender Stefan Hallerbach und Neu-Trainer Thomas MüllerFreuen sich auf die Zusammenarbeit: TuS-Vorsitzender Stefan Hallerbach und Neu-Trainer Thomas MüllerFreuen sich auf die Zusammenarbeit: TuS-Vorsitzender Stefan Hallerbach und Neu-Trainer Thomas Müller


Bambinis

 

Trainingszeiten:

donnerstags,

17:15 - 18:00 Uhr

Sportplatz Gladbach

F- Junioren

 

Trainingszeiten:

dienstags

17:30-19:00 Uhr

freitags

17:30-18:30 Uhr

Sportplatz Gladbach

 1. Mannschaft:

 

Trainingszeiten:

 dienstags & donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

Alte Herren (Ü32):

 

Trainingszeiten

donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach 

TuS-Partner