1:2-Niederlage mit bitterem Beigeschmack

"Das war ein katastrophales Spiel von uns. Nicht fußballerisch, aber von unserer Außendarstellung", sagte der geschockte TuS-Trainer Thorsten Kraus. Was war passiert:

Im Heimspiel gegen die TSG Irlich II ließ sich unsere Mannschaft immer wieder provozieren und am Ende auch zu Unsportlichkeiten hinreißen. Dabei lief lange eigentlich alles nach Plan: Wir dominierten das Spiel von Beginn an, verpassten es allerdings in Führung zu gehen. Nach der Pause spielten wir sogar in Überzahl, ein Gästeakteur wurde mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. Nach einem Eckstoß traf Deniz Rudek dann zur verdienten 1:0-Führung. Durch einen umstrittenen Foulelfmeter kamen die Gäste aus Irlich dann zum Ausgleich. Und mit dem Schlusspfiff sogar zum 2:1-Siegtreffer: Dabei wurde TuS-Keeper Tobias Heinz mit gestrecktem Bein angegangen, als er einen langen Pass abfing. Daraufhin schubste Heinz diesen leicht und sah dafür die rote Karte. Einen Strafstoß gab es obendrein - 2:1-Endstand. Dann brannten bei einigen Spielern die Sicherungen durch und es folgten Tumulte. So wollen wir uns unseren Zuschauern keinesfalls präsentieren. Trainer Kraus kündigte bereits eine Entschädigung für die Zuschauer an: "Wir werden das am Dienstag in Ruhe besprechen und uns etwas überlegen. " Das nächste Heimspiel findet am 21.09. gegen den VfL Neuwied II statt. Am kommenden Sonntag sind wir bereits um 12 Uhr bei der SG Melsbach II zu Gast.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
TuS auf Facebook!
TuS auf Facebook!

Werde Mitglied!


 

1. Mannschaft:

 

Trainingszeiten:

 dienstags & donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Spielplan

Alte Herren (Ü32):

 

Trainingszeiten

donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

F- Junioren

Jahrgänge 2009/2010

 

Trainingszeiten:

dienstags & donnerstags,

17:15-18:45 Uhr

 

Sportplatz Gladbach

 

Trainer Gordon Kuhn

Bambinis

Jahrgänge ab 2011 und jünger

 

Trainingszeiten:

donnerstags,

17:00 - 17:45 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Trainer: Thomas Esch und Dennis Velten

TuS-Partner