3:0-Heimsieg zum Saisonauftakt

Gladbach. Ein souveräner 3:0-Heimsieg zu Saisonbeginn - der TuS ist gut in die neue Spielzeit 2014/15 gestartet. Unter Neu-Spielertrainer Thorsten Kraus besiegte das Team den F.C. Ottoman Neuwied mit 3:0 (2:0). Die Tore erzielten Konstantin Wagner (2) und David Severin.

Bereits nach fünf Minuten klingelte es im Neuwieder Gehäuse - David Severin markierte den ersten TuS-Treffer der Saison und brachte die Blau-Gelben schon früh auf die Siegerstraße. Mittelfeldspieler Rene Eimuth hatte Severin mit einem feinen Pass in die Schnittstelle der Ottomanen-Abwehr bedient. In der Folgezeit fanden die Gäste aus Neuwied etwas besser ins Spiel, ohne aber zu zwingenden Tormöglichkeiten zu kommen. Einzig eine Flanke, die TuS-Keeper Carmelo Maucieri an die Torlatte lenkte und im Nachfassen sicherte, sorgte für große Gefahr. Alle weiteren Versuche landeten sicher in den Händen von Schlussmann Maucieri. Auf der anderen Seite hatte der TuS durch einen indirekten Freistoß die Chance auf 2:0 zu erhöhen, doch der Schuss von Martin Schultheiß fand nicht den Weg durch die Mauer. Kurz vor der Pause schlug das Kraus-Team dann doch noch zu: Schultheiß führte einen Freistoß im Mittelfeld schnell aus und bediente Stefan Hallerbach auf der rechten Außenbahn. Dessen Flanke fand zuerst TuS-Stürmer Galin Radichev, der den Ball nach mehreren Versuchen jedoch nicht im Tor unterbrachte. Die Arbeit nahm ihm Sturmkollege Konstantin Wagner ab, der den Ball zum 2:0-Pausenstand über die Linie beförderte (37. Minute). 

 

Im zweiten Durchgang erhöhten die Gäste aus Neuwied das Risiko, für den TuS eröffneten sich immer wieder Räume zum Kontern. Allerdings wurden viele Angriffe zu nachlässig ausgespielt, oder es fehlte das Glück im Abschluss: Die starken TuS-Akteure Dennis Rudek (Pfosten) und Severin (Parade des F.C-Keepers) scheiterten, sodass die endgültige Entscheidung vorerst ausblieb. Doch Ottoman blieb zu ungefährlich, den Neuwiedern sollte an diesem Abend kein Treffer gelingen. Der TuS dagegen hatte noch einen in petto - und was für einen: Wagner traf mit einem sehenswerten Distanzschuss aus halb-rechter Position ins linke Eck (87.). Die letzten Minuten spielte das Team um Spielertrainer Kraus souverän zu Ende, dann durfte gejubelt werden. Erstes Spiel, erster Dreier! Der TuS ist bestmöglich in die Saison gestartet. Am Sonntag sind die Blau-Gelben in Stromberg gefordert. Anstoß ist um 14:30 Uhr.

 

Aufstellung des TuS:

Maucieri - Raffaele (Altmann), Hallerbach, J. Rudek, Braun, Eimuth (Kraus), Schultheiß, Hallerbach, S., Severin, Radichev (Süttlerin), Wagner.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
TuS auf Facebook!
TuS auf Facebook!

Werde Mitglied!


 

1. Mannschaft:

 

Trainingszeiten:

 dienstags & donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Spielplan

Alte Herren (Ü32):

 

Trainingszeiten

donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

F- Junioren

Jahrgänge 2009/2010

 

Trainingszeiten:

dienstags & donnerstags,

17:15-18:45 Uhr

 

Sportplatz Gladbach

 

Trainer Gordon Kuhn

Bambinis

Jahrgänge ab 2011 und jünger

 

Trainingszeiten:

donnerstags,

17:00 - 17:45 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Trainer: Thomas Esch und Dennis Velten

TuS-Partner