7:0-Heimsieg - TuS in Torlaune

Gladbach. Einen Heimsieg - und dann noch in dieser Höhe - konnten die Gladbacher schon lange nicht mehr feiern. Mit 7:0 (4:0) schickten die Blau-Gelben die Gäste aus Windhagen nach Hause.

Der TuS entschied das Spiel bereits in der Anfangsphase der ersten Hälfte. Nach einer Hereingabe von der rechten Seite traf TuS-Angreifer Tobias Heinz mit dem Außenrist zur frühen 1:0-Führung (4. Minute). Nur wenige Minuten später legte der Angreifer nach: Nach einem Pass in die Schnittstelle der Abwehr tauchte Heinz alleine vor dem Gästekeeper auf und traf zum 2:0 (7.). Auch am dritten Treffer war der stark spielende Heinz beteiligt - er setzte Offensivspieler Patrick Steinhauer in Szene, der zum 3:0 traf (16.). Kurz darauf musste Heinz das Feld verlassen, nachdem er sich bei einem Sprint am Oberschenkel verletzte. Der TuS spielte weiter nach vorne und erhöhte auf 4:0: Nach einer Freistoßhereingabe von Steinhauer köpfte TuS-Spieler Martin Schultheiß den Ball im Fallen in die Maschen (19.). Bis zum Halbzeitpfiff hätte die Hallerbach-Elf das Ergebnis weiter ausbauen müssen, doch Jochen Hallerbach, David Severin, Pörzgen und Steinhauer scheiterten. Zudem wurde den Gladbachern ein klarer Handelfmeter verweigert.

 

Nach dem Seitenwechsel startete der TuS weniger entschlossen und konzentriert. Zwar kamen die schwachen Gäste zu keiner Möglichkeit, - TuS-Keeper Jens Hackmann erlebte einen ruhigen Nachmittag - doch in der Offensive fehlte es an Genauigkeit. So bedarf es kurzen Anlaufschwierigkeiten bis das fünfte Tor fiel. Nach Flanke von Severin beförderte Steinhauer den Ball per Kopf über die Linie (64.). Das halbe Dutzend machte Offensivakteur Pörzgen voll, er schob eine Hereingabe zur 6:0-Führung über die Torlinie (70.). Den Schlusspunkt setzte der überragende Steinhauer, der einen Freistoß zum 7:0 in das Gästetor hämmerte - sein dritter Treffer der Partie (87.).

 

Fazit: Am Ende freut sich der TuS über einen 7:0-Erfolg, der sogar noch höher hätte ausfallen müssen. Der Saisonstart ist mit vier Punkten aus zwei Spielen auf alle Fälle gelungen. Am kommenden Sonntag reist der TuS zur zweiten Mannschaft des SV Windhagen, die den Gladbachern das Leben mit Sicherheit wesentlich schwerer machen wird.

 

Aufstellung des TuS:

Hackmann - Braun, Hallerbach, J., Kappelmeier, Dilthey, Schultheiß, M., Severin, D., Fergen, C. (Altmann), Steinhauer (Lung), Pörzgen, Heinz, To. (Hallerbach, S.)

 

Tore:

1:0 Heinz (4.), 2:0 Heinz (7.), 3:0 Steinhauer (16.), 4:0 Schultheiß (19.), 5:0 Steinhauer (64.), 6:0 Pörzgen (70.), 7:0 Steinhauer (87.)

Blick aktuell, 28.08.2013
Blick aktuell, 28.08.2013
TuS auf Facebook!
TuS auf Facebook!

Werde Mitglied!


 

1. Mannschaft:

 

Trainingszeiten:

 dienstags & donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Spielplan

Alte Herren (Ü32):

 

Trainingszeiten

donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

F- Junioren

Jahrgänge 2009/2010

 

Trainingszeiten:

dienstags & donnerstags,

17:15-18:45 Uhr

 

Sportplatz Gladbach

 

Trainer Gordon Kuhn

Bambinis

Jahrgänge ab 2011 und jünger

 

Trainingszeiten:

donnerstags,

17:00 - 17:45 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Trainer: Thomas Esch und Dennis Velten

TuS-Partner