Jochen Hallerbach und Björn Dilthey im Interview

Das Kreisligaecho, eine ganz aktuelle Seite des sozialen Netzwerks Facebook, liefert Infos zur Welt des Fußballs: Von Legenden der Bundesliga bis tief in die Sphären der Kreisligen!

Im Gespräch waren die TuS-Spieler und Vorstandsmitglieder Jochen Hallerbach und Björn Dilthey. Hier das komplette Interview:

Auf dem Weg zum Betzenberg trafen wir Jochen Hallerbach und Björn Dilthey. Beide sind sowohl aktive Spieler, als auch Mitglieder des neugewählten Vorstandes des TuS Gladbach.

 

Das Kreisligaecho: Hallo Jochen, hallo Björn. Ihr zwei spielt seit Jahren für den TuS Gladbach. Seit wenigen Wochen engagiert ihr euch auch ehrenamtlich im Vorstand eures Vereins. Der TuS Gladbach stieg in der letzten Saison aus der Kreisliga C in die D-Klasse ab. 2012/13 konntet ihr den zehnten und damit vorletzten Platz belegen. Wie lautet das Saisonfazit?


Jochen Hallerbach: Der Abstieg war zu vermeiden und sehr ärgerlich. In dieser Spielzeit sind wir mit dem Ziel Wiederaufstieg angetreten. Mit zwei Unentschieden waren wir zunächst gut gestartet. Allerdings war die 0:2-Heimniederlage im Derby gegen Heimbach-Weis II der erste Knacks.

Björn Dilthey: Wir konnten keine Konstanz herstellen. Selten konnte man am Wochenende dieselbe Elf sehen. Viele Verletzungen und Studenten verhinderten dies.

Das Kreisligaecho: In 20 Spielen habt ihr nur 27 Treffer erzielen können. Fehlt euch ein Knipser?

Björn Dilthey: Ja definitiv. Unsere drei besten Schützen (adR je vier Treffer) sind allesamt keine Stürmer. Daran erkennt man unsere Misere. Wir haben in der Offensive viele Punkte liegen lassen.

Das Kreisligaecho: Wie wollt ihr das Problem beheben?

Jochen Hallerbach: Es ist sicherlich schwer, gute Spieler für den Gladbacher Hartplatz und die D-Klasse zu begeistern. Potentielle Kandidaten, unter anderem ein Wunsch-Stürmer aus Feldkirchen, sind im Gespräch. Wir hoffen über diesen Weg gute Stürmer zu finden. Wir suchen euch!

Das Kreisligaecho: Was tut sich sonst im Kader?

Björn Dilthey: Unser Torwart Alex Böhm verlässt uns (TSG Irlich). Wir sind in guten Gesprächen und haben voraussichtlich bereits einen neuen Torwart und einen Abwehrspieler überzeugen können (Namen folgen).

Jochen Hallerbach: Wir möchten uns qualitativ verbessern. Das muss das Ziel sein.

Das Kreisligaecho: War der Trainer ein Thema?

Björn Dilthey: Nein, er stand nie zur Diskussion.

Das Kreisligaecho: Was sind eure Ziele für 13/14?

Jochen Hallerbach: Wir müssen wieder mehr Konstanz erreichen. Auch die Trainingsbeteiligung muss sich dafür erhöhen. Mit unserem Kader müssen wir wieder oben angreifen.

Das Kreisligaecho: Vielen Dank. Das Kreisligaecho wünscht euch dabei viel Glück!

 

Quelle: Das Kreisligaecho - Facebook

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
TuS auf Facebook!
TuS auf Facebook!

Werde Mitglied!


 

1. Mannschaft:

 

Trainingszeiten:

 dienstags & donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Spielplan

Alte Herren (Ü32):

 

Trainingszeiten

donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

F- Junioren

Jahrgänge 2009/2010

 

Trainingszeiten:

dienstags & donnerstags,

17:15-18:45 Uhr

 

Sportplatz Gladbach

 

Trainer Gordon Kuhn

Bambinis

Jahrgänge ab 2011 und jünger

 

Trainingszeiten:

donnerstags,

17:00 - 17:45 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Trainer: Thomas Esch und Dennis Velten

TuS-Partner