Schwache Vorstellung bringt 1:2-Niederlage

Gladbach. Die Negativserie des Turn- und Sportvereins Gladbach hält an. Im Heimspiel gegen die SG Rodenbach am Sonntag zeigte der TuS eine schwache Leistung und unterlag mit 1:2 (0:1). Seit Oktober des vergangenen Jahres warten die Blau-Gelben auf Punkte.

Bei sommerlichen Temperaturen fanden die Gladbacher erst nach einer halben Stunde ins Spiel und strahlten durch gelungene Kombinationen Torgefahr aus. Die beste Möglichkeit zur Führung vergab Angreifer Lukas Pörzgen, der frei vor dem Tor zu hoch zielte. Einen Torschuss von Björn Dilthey lenkte Rodenbachs Schlussmann zum Eckstoß. Auf der Gegenseite hatte der TuS Glück, als ihr starker Torwart Carmello Maucieri einen Schuss parierte und der Nachschuss an der Torlatte landete. Die Führung der Rodenbacher resultierte aus einem langen Einwurf, der zu einem SG-Spieler geklärt wurde. Dessen Schuss flog rechts oben in die Maschen (27. Minute). Vor dem Seitenwechsel war es wieder Pörzgen, der den Ball per Kopf aus kurzer Distanz nicht im Tor unterbrachte.


Auch nach der Pause überzeugte die Hallerbach-Elf keineswegs, das Gladbacher Spiel war geprägt von einigen Unkonzentriertheiten. Pörzgen traf mit einem satten Schuss zwar die Querlatte des Tores, die Gäste aus Rodenbach dagegen hatten nach einem Fehler in der Gladbacher Hintermannschaft bereits auf 2:0 erhöht (50.). Sinnbildlich für das Spiel des Turn- und Sportvereins war die Entstehung des 1:2-Anschlusstreffers, als ein langer Rückpass den Weg ins Tor fand – Der Schlussmann der Rodenbacher hatte über den Ball getreten (81.). Auf eine andere Art und Weise wäre den Gladbachern an diesem Tag wohl kein Tor geglückt. In der Schlussphase setzte der TuS alles auf Offensive. Der eingewechselte Stürmer Tobias Heinz scheiterte vor dem Abpfiff zwei Mal knapp, am Ergebnis änderte sich nichts mehr.

 

Aufstellung des TuS:

Carmelo Maucieri – Volker Braun, Tobias Altmann (83. Tobias Heinz), Tobias Scheidweiler, Björn Dilthey, Nunzio Landi (67. Stefan Hallerbach), Timo Schwan, Carsten Schultheiß (73. Thomas Heinz), Martin Schultheiß, Dominik Gerhards, Lukas Pörzgen 

 

Am kommenden Sonntag tritt der TuS beim Tabellenschlusslicht in Niederbieber an. Sollte der Negativtrend anhalten, droht den Gladbachern der letzte Tabellenplatz. Anpfiff auf dem Rasenplatz in Niederbieber ist um 13:30 Uhr.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
TuS auf Facebook!
TuS auf Facebook!

Werde Mitglied!


 

1. Mannschaft:

 

Trainingszeiten:

 dienstags & donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Spielplan

Alte Herren (Ü32):

 

Trainingszeiten

donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

F- Junioren

Jahrgänge 2009/2010

 

Trainingszeiten:

dienstags & donnerstags,

17:15-18:45 Uhr

 

Sportplatz Gladbach

 

Trainer Gordon Kuhn

Bambinis

Jahrgänge ab 2011 und jünger

 

Trainingszeiten:

donnerstags,

17:00 - 17:45 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Trainer: Thomas Esch und Dennis Velten

TuS-Partner