Negativserie hält an – 1:3-Niederlage in Altwied

Rumpf-Elf des TuS hält lange gut mit, verliert nach Führung am Ende dennoch mit 1:3 (0:0)

 

Altwied. Der Turn- und Sportverein Gladbach muss weiterhin auf die nächsten Zähler warten. Auch in Altwied sprang für die stark dezimierte Hallerbach-Elf nichts zählbares heraus – nach 90 Minuten unterlag der TuS mit 1:3 (0:0). 

 

Lediglich zwölf Spieler standen dem TuS-Coach Stefan Hallerbach zur Verfügung, nachdem sich auch noch Keeper Carmelo Maucieri, der den verletzten Alexander Böhm vertreten sollte, beim Aufwärmen verletzte und ausfiel. Frank Schäl sprang ein und ersetzte Maucieri. TuS-Akteuer Dominik Gerhards feierte sein Comeback im TuS-Trikot und zeigte ein gutes Spiel.

 

Die traditionell in blau-gelb gekleideten Gladbacher starteten gut in die Partie und hatten die ersten Tormöglichkeiten zu verzeichnen. Nach einem langen Pass tauchte Dominik Gerhards frei vor dem Tor auf und bediente den mitgelaufenen Stephan Lung. Dessen Schuss konnte der SV-Schlussmann jedoch abwehren – der Schiedsrichter hatte zudem eine Abseitsposition erkannt. Die nächste Chance zur Gästeführung hatte TuS-Spieler Martin Schultheiß, der sich auf der rechten Außenseite den Ball erkämpfte und frei vor dem SV-Tor am Außennetz scheiterte. TuS-Torwart Frank Schäl wurde in der ersten Halbzeit kaum gefordert, die Torabschlüsse der Heimmannschaft waren meist zu ungenau. Einmal wurde es dann doch gefährlich: Ein SV-Offensivspieler hatte Schäl schon umkurvt, doch dessen Schuss konnte Schultheiß kurz vor der Torlinie klären. Für Probleme in der Altwieder Hintermannschaft sorgten oftmals lange Bälle auf den Außenspieler Gerhards, ein Tor sollte vor dem Pausenpfiff allerdings nicht fallen. Somit ging es für die Teams mit einem leistungsgerechten 0:0-Unentschieden in die Kabinen, wobei der TuS durchaus die bessere Mannschaft war.

 

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel lief vorerst alles nach Plan für den TuS: Einen Abstoß der Gastgeber spielte Schultheiß in den Lauf von Gerhards, der den TuS-Spielertrainer Hallerbach im Rückraum bediente – 1:0 für den TuS! (48.) Doch nach dem Führungstreffer ließ sich die Gäste-Elf immer wieder zu tief in die eigene Hälfte zurückdrängen, während der SV Altwied mehr und mehr den Druck erhöhte. Die Abschlussschwäche der Gastgeber und ein gut aufgelegter TuS-Keeper Schäl verhinderten den ersten Gegentreffer. Nach einem Konter ergab sich dann sogar die Chance zur Vorentscheidung für den Turn- und Sportverein: Schultheiß spielte den Ball in den Rücken der Abwehr auf Gerhards, doch dessen Schuss ging links am Tor vorbei. Wenig später fiel auf der Gegenseite der erste Treffer. Einen langen Einwurf verlängerte ein SV-Akteur per Kopf in die Maschen (68.). Die Heimmannschaft blieb in der Folge weiter am Drücker und erzielte nach einer Standardsituation den Führungstreffer (70.). Bitter für den TuS: Zum Eckstoß hätte es nicht kommen dürfen, da der Ball vom SV-Spieler über die Torauslinie befördert wurde – zugeben wollte es dieser nicht. In der Schlussphase blieb dem TuS nichts anderes übrig als auf die Offensive zu setzen. So konnte der SV einen Konter zum 3:1-Endstand abschließen (88.).

 

Nach der fünften Niederlage in Folge bleibt der TuS auf dem vorletzten Tabellenplatz. Das letzte Meisterschaftsspiel in diesem Jahr – zugleich das letzte Heimspiel – findet voraussichtlich am Freitag, 07.12.2012 auf dem Sportplatz in Gladbach statt. Gegner ist der F.C. Ottoman Neuwied.

 

Aufstellung des TuS Gladbach:

Frank Schäl – Volker Braun, Timo Schwan, Deniz Islek, Tobias Altmann, Mirko Hillenbrand, Tobias Scheidweiler, Dominik Gerhards, Martin Schultheiß, Stefan Hallerbach, Stephan Lung (Jochen Hallerbach).

 

Tor:

0:1 Stefan Hallerbach (48.)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
TuS auf Facebook!
TuS auf Facebook!

Werde Mitglied!


 

1. Mannschaft:

 

Trainingszeiten:

 dienstags & donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Spielplan

Alte Herren (Ü32):

 

Trainingszeiten

donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

F- Junioren

Jahrgänge 2009/2010

 

Trainingszeiten:

dienstags & donnerstags,

17:15-18:45 Uhr

 

Sportplatz Gladbach

 

Trainer Gordon Kuhn

Bambinis

Jahrgänge ab 2011 und jünger

 

Trainingszeiten:

donnerstags,

17:00 - 17:45 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Trainer: Thomas Esch und Dennis Velten

TuS-Partner