Di

20

Sep

2016

Nachwuchskicker aufgepasst!

0 Kommentare

So

03

Jul

2016

Betreuer für Jugendfußball-Mannschaften gesucht!

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Betreuer für Jugendfußball-Mannschaften

 

 

Gesucht werden volljährige Interessenten, die unsere Jugendtrainer im Bambini- sowie E-/F-Juniorenbereich unterstützen. Vorerfahrung u/o Trainer-Lizenz sind nicht erforderlich, eine Aufwandsentschädigung wird gezahlt. Es besteht die Möglichkeit, über den Verein die DFB-Trainerlizenz zu erwerben.

 

Die Bambini-Mannschaft (Jg. 2010 und jünger) trainiert einmal wöchentlich (z.Zt. donnerstags, 17.00 – 17.45 Uhr auf dem Gladbacher Sportplatz) und nimmt gelegentlich an sog. Bambini-Treffs bei Vereinen in der näheren Umgebung teil.

 

Für unsere E- und F-Junioren (Jg. 2006 – 2009) existiert eine Trainingsgruppe, die zweimal wöchentlich (z.Zt. dienstags und freitags) auf dem Gladbacher Sportplatz trainiert und gelegentlich Freundschaftsspiele gegen befreundete Vereine austrägt.

 

 

Wer hat Lust den Gladbacher Fußballnachwuchs zu unterstützen und zu fördern?

 

Interessenten wenden sich an den Vereinsvorstand unter Tel. 0176/86 80 41 05 oder per E-Mail: info@tus-gladbach.de

0 Kommentare

Mi

23

Dez

2015

Der TuS Gladbach wünscht allen Zuschauern, Fans und Gönnern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

0 Kommentare

Fr

20

Nov

2015

Rückblick: Hinrundenfazit unseres Trainers Thorsten Kraus

Hallo liebe Mitglieder, Gönner und Fans des TuS Gladbach!

 

Ich möchte mit euch zusammen auf die erste Hälfte der Saison zurückblicken.

 

Ein kurzer, noch weiterer Blick zurück zeigt, dass wir die letzte Spielzeit mit 17 Punkten abgeschlossen hatten, punktgleich als Letzter mit der TSG Irlich II. Es galt sich also weiterhin in kleinen Schritten zu verbessern, vor allem im Angriffsspiel konnten viele Situationen nicht torgefährlich ausgenutzt werden. Der Druck auf die Verteidiger wurde somit immer größer und die Kontersituationen für die gegnerische Mannschaft häuften sich.

Auch die Torwartposition war leider oft vakant und musste durch einen Feldspieler besetzt werden.


Zum Glück haben wir seit dieser Saison dafür eine Lösung gefunden und Nico Bell als Torwart installieren können. Von Spiel zu Spiel wird er immer mehr ein Rückhalt für unsere Mannschaft.

 

Am 07. Juli fiel also der Startschuss für die Männer der 1. Mannschaft in die neue Saison.

 

Mit Leon Bell (FV Engers A-Jugend), Ferdinand Blum (SSV Heimbach-Weis A-Jugend), Kai Esper (TuS Pützchen A-Jugend), Patrick Kirst (FV Engers II), René Niedermark (SG Rodenbach) und Martin Schunkert (reaktiviert) konnten wir uns qualitativ verstärken.

Dazu kamen während der laufenden Spielzeit Tarik Salduz (vereinslos, zuletzt FV Engers), Christoph Patt (vereinslos, zuletzt SSV Heimbach-Weis), Dennis Krah (vereinslos), Binh Bui (vereinslos, zuletzt SV Algeria Neuwied) und Ikenna „Ike“ Onwudinanti (vereinslos).

Patrick Kirst und Tarik Salduz stehen mittlerweile nicht mehr zur Verfügung, ebenso wie Dennis Rudek, unser aktuell bester Torschütze mit 6 Treffern. Auch Rene Eimuth verlässt uns diesen November nach viereinhalb Jahren beim TuS. Ab Januar 2016 wird sich Dennis Schulze uns anschließen. Er spielte bis zuletzt beim FV Engers II.

 

Das erste Pflichtspiel der neuen Saison ging am 1. August mit 0:1 verloren. Ein Pokalspiel auf Augenhöhe mit dem TuS Niederahr II (Kreisliga D Südost).

 

Den Auftakt zur neuen Saison in der Kreisliga D Mitte gab es freitagsabends bei uns in Gladbach zu sehen. Leider ging das Spiel gegen einen starken CSV Neuwied II mit 0:7 verloren. Hier gab es für uns nichts zu holen.

 

Eine Woche später konnten wir den ersten Sieg der Saison einfahren. Verdient wurde mit 2:1 gegen den FV Engers II gewonnen. Damit war der Gegner noch gut bedient, viele Chancen unsererseits wurden nicht genutzt.

 

Am 6. September ging es zum selbst ernannten Ligaprimus VfL Wied Niederbieber I.

Einer, im Vergleich zur letzten Spielzeit, komplett neu besetzten Elf unterlagen wir mit 6:1.

7 Tage später schlugen wir die Zweitvertretung von Niederbieber mit 3:1. Auch hier hätten wir höher gewinnen können.

 

Das Spiel gegen den VfL Neuwied II verlegten wir auf Nachfrage des Gegners auf Donnerstagabend. Nachdem unser Torhüter Nico Bell nach einem Foul als letzter Mann bei glücklicher 1:0 Führung für den VfL die rote Karte sah, wurde das Spiel noch mit 3:0 verloren.

Eine unterirdische Leistung zeigten wir am darauffolgenden Sonntag.

Gegen den FSV Stromberg wurde mit 0:6 verloren.

 

Bereits am Dienstag, den 22. September, wurde beim TuS Rodenbach um Verlegung des Spiels am folgenden Sonntag gebeten. Donnerstags kam die Absage, wir konnten mit nur 6 „fitten“ und einem angeschlagenen Spieler anreisen. Als sich auch noch ein Spieler verletze, wurde das Spiel beim Stand von 4:0 für Rodenbach abgebrochen und zu Gunsten des Gegners als Sieg entschieden.

 

Es folgte ein souveräner 3:1 Sieg gegen die SG Melsbach II und eine 3:2 Niederlage nach 1:2 Halbzeitführung bei der TSG Irlich II.


Am 18.10. verloren wir zu Recht gegen Vatanspor Neuwied II. Mir 0:8 jedoch zu hoch.

 

Es folgte ein katastrophales Derby. Leider aus unserer Sicht. Die erste halbe Stunde mit Feldspieler im Tor und einem derzeitigen Stand von 3:0, verloren wir noch mit 6:2 gegen Heimbach-Weis II.

 

Zum Ende der Hinrunde fanden wir uns also auf Platz 10 von 12 mit 9 Punkten wieder. Überwiegend gehörte uns jedoch Platz 8 mit kurzer Distanz auf die Plätze 6 und 7.

 

An Allerheiligen waren wir auf dem neuen Kunstrasenplatz in Feldkirchen beim CSV Neuwied II zu Gast. Der CSV hatte bis dato nur 1 Spiel in der Saison verloren. Nach einer 5:0 Halbzeitführung blieb es auch bei dieser einen Niederlage. Als wir nach der Halbzeitansprache endlich aufwachten, gab es nur noch eine Mannschaft die das Zepter in der Hand hatte. Wir erzielten noch 4 Tore und hatten gute Chancen auf ein fünftes oder sechstes Tor. Jedoch wurden 2 Tore mit fragwürdigen Abseitsentscheidungen abgepfiffen und man verlor noch mit 6:2.

 

Gegen den VfL Neuwied II wurde mit 0:3 verloren. Die ersten 20 Minuten ohne Torwart, waren wir trotzdem die „bessere“ Mannschaft, der Ball lief, nur nicht ins gegnerische Netz.

 

Am Sonntag, den 20.03.2016 wird das nächste Pflichtspiel ausgetragen. Um 15 Uhr sind wir beim FV Engers II zu Gast. Eine Woche nach Ostern kommt der VfL Wied Niederbieber I.

Beide Spiele wurden von November auf das Jahr 2016 verlegt.

 

Die Mannschaft und ich wünschen euch und euren Familien schon einmal ein schönes Weihnachtsfest. Auf ein noch erfolgreicheres Jahr 2016!

 

Thorsten Kraus, Trainer TuS Gladbach

 

0 Kommentare

Fr

21

Aug

2015

Mannschaftsfoto 2015/2016


Hinten von links nach rechts: Stefan Hallerbach, Maurice Cyrus, Spielertrainer Thorsten Kraus, Florian Rick, Konstantin Wagner

In der Mitte von links nach rechts: Lars Gehweiler, Tobias Altmann, Galin Radichev, Rene Eimuth, René Niedermark, Patrick Kirst

Vorne von links nach rechts: Leon Bell, Kai Esper, Tobias Scheidweiler, Martin Schunkert, Stephan Lung, Dustin Stüber und Volker Braun

Es fehlen: Nico Bell, Ferdinand Blum, Andreas Görgen, Jochen Hallerbach, Moritz Müller, Ikenna Onwudinanti, Ricardo Raffaele, Dennis Rudek, Carsten Schultheiß und Martin Schultheiß.


0 Kommentare

Do

13

Aug

2015

Vorfreude auf die Saison - Eröffnungsspiel in Gladbach

Morgen! 14. August, 19:30 Uhr! Endlich! Das Eröffnungsspiel der Kreisliga D steigt bei uns in Gladbach!

 

Die Freude von Spielertrainer ist groß. Wir haben vor dem Auftaktspiel mit Thorsten Kraus gesprochen:

 

Thorsten, die neue Saison steht an. Was hat sich im Vergleich zur vergangenen Runde verändert?

 

Wir haben den Kader bewusst verkleinert und qualitativ verstärkt. Aus der "Torwart-Notlösung" Nico Bell hat sich ein zuverlässiger und etatmäßiger Keeper entwickelt, der uns viel Sicherheit geben wird. Die neuen Spieler haben sich super integriert. Jetzt gilt es die jungen Spieler durch die erfahrenen Gladbacher weiterzuentwickeln.

 

Was sind die Ziele für die Saison?

 

Wir wollen uns weiter festigen und streben eine Platzierung im Mittelfeld der Tabelle an. Wir wollen uns Schritt für Schritt verbessern. Auch wenn dies Geduld braucht, sind diese kleinen Schritte nach vorne sehr wichtig für uns.

 

Wie ist die Ausgangslage vor dem Auftaktspiel gegen den CSV?

 

Keeper Nico Bell wird am Freitag leider nicht dabei sein können. Für ihn wird Ersatzkeeper Martin Schunkert aus Worms anreisen und ihn ebenbürtig vertreten. Im Derby gegen Heimbach zum Abschluss der vergangenen Saison hat Martin gezeigt, wie wichtig er für das Team sein kann. Ebenfalls anreisen wird der zum SC München gewechselte Martin Schultheiß, der am Freitag von seinem Gastspielrecht Gebrauch machen und die Fußballschuhe für den TuS schnüren wird.

 

Thorsten, vielen Dank für das kurze Gespräch. Ganz viel Erfolg am Freitag! Auf eine gute Spielzeit 2015/16!

 

Also, ihr wisst Bescheid. Freitag, 19:30 Uhr. Erst auf den Sportplatz, dann auf die Kirmes!

 

0 Kommentare

Do

18

Jun

2015

Drei tolle Sporttage - der TuS sagt "Danke"!

Es ist ruhig geworden auf und rund um den Sportplatz. Drei ereignisreiche Sporttage sind gestern am frühen Abend zu Ende gegangen. Wir möchten uns nochmal herzlich bei allen Besuchern bedanken - es waren tolle drei Tage. Und wir hoffen, dass wir uns im kommenden Jahr wiedersehen. Dann hoffentlich mit einem weniger nassen Start in die Sporttage als in diesem Jahr ;-)

 

Unser besonderer Dank gilt der KG Gladbach, die am Freitagabend die komplette Bewirtung übernommen hat! Und was die Band Vinnie Cooper am Samstagabend abgeliefert hat, war ganz große Klasse!

 

Also: Danke, danke, danke an alle die uns in irgendeiner Weise unterstützt haben!

 

Auf ein Neues im kommenden Jahr! Euer TuS!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

27

Mai

2015

TuS-Sporttage versprechen beste Unterhaltung

Gladbach. Sporttage des TuS Gladbach – vom 12. bis 14. Juni: Los geht´s am Freitagabend mit dem traditionellen Turnier für Betriebsmannschaften. Den Samstag eröffnet um 14:30 Uhr ein Menschenkicker-Turnier. Im Anschluss wird die Band Vinnie Cooper den Sportplatz rocken und ab 20 Uhr mit Livemusik für beste Unterhaltung sorgen! Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Familien und des Jugendfußballs. Eine große Hüpfburg und ein Spielmobil sorgen ab 10 Uhr für jede Menge Spaß und Unterhaltung. Wer nicht gerade auf der Hüpfburg springt kann sich mit Speisen und Getränken stärken. Zudem wird ein Bambini-Turnier stattfinden, bei dem die jüngsten Nachwuchsfußballer ihr Können unter Beweis stellen.

 

Programm der TuS-Sporttage:

Freitag, 12.06.15
18 Uhr: Turnier für Betriebsmannschaften

 

Samstag, 13.06.15
ab 14:30 Uhr Hobbyturnier im Menschenkicker

ab 20 Uhr Live Band "Vinnie Cooper"

 

Sonntag, 14.06.15
ab 10 Uhr Bambini-Treff, Frühschoppen, Spielmobil und Hüpfburg

 

Wir freuen uns auf Euch!

mehr lesen 0 Kommentare

So

24

Mai

2015

3:2-Sieg über Heimbach-Weis! TuS gewinnt packendes Derby

Gladbach. Die Erleichterung nach dem Abpfiff war groß – denn eine schwache Spielzeit hat immerhin ein versöhnliches Ende gefunden. „Wir sind Letzter, heute scheißegal“, tönte es aus den Kehlen der Spieler in blau und gelb. Der TuS Gladbach hat das packende Duell gegen den Kontrahenten aus dem Nachbardorf gewonnen und den SSV Heimbach-Weis II mit 3:2 (1:0) geschlagen. Ein Derbysieg zum Saisonabschluss also – das Team von Spielertrainer Thorsten Kraus hat sich mit einem Erfolgserlebnis in die Sommerpause verabschiedet.

 

Und der Sieg gegen die Reserve des SSV war völlig verdient. Auch wenn die Gladbacher im ersten Durchgang noch wenig Torgefahr ausstrahlten, waren die Blau-Gelben das aktivere Team. Das Heimteam agierte, die Gäste vom Kieselborn reagierten. Tobias Heinz im TuS-Tor erlebte einen ruhigen Nachmittag, allerdings nur eine halbe Stunde lang. Dann musste der Schlussmann nach einem Zusammenprall verletzt ausgewechselt werden und wurde durch Martin Schunkert ersetzt. Der sollte im zweiten Spielabschnitt zu einem der Derbyhelden werden. Noch vor der Pause stand aber zuerst TuS-Mittelfeldspieler Martin Schultheiß im Mittelpunkt. Der nahm einen Eckstoß von David Severin auf Höhe der Strafraumlinie volley und traf ins rechte obere Eck - ein Traumtor, das den TuS auf die Siegerstraße brachte (43. Minute). So gingen die Blau-Gelben mit einer etwas glücklichen, aber nicht unverdienten 1:0-Führung in die Kabine.

 

Nach der Pause kam der SSV besser ins Spiel und erhöhte den Druck auf das Gladbacher Tor. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich vergaben die Heimbacher als der Schiedsrichter auf den Strafstoßpunkt zeigte. Doch TuS-Keeper Schunkert war zur Stelle und bewahrte sein Team vor dem 1:1. In der 69. Minute war dann aber auch Schunkert machtlos: Dustin Stüber traf mit einem spektakulären Querschläger unglücklich ins eigene Netz. Danach nahm das Derby richtig Fahrt auf. Gladbach schlug keine fünf Minuten später zurück und entschied die Begegnung vom Punkt. Dank eines cleveren Rene Eimuth und eines eiskalten Thorsten Kraus. Eimuth holte zwei Strafstöße raus, Kraus schob zweimal lässig ein. 3:1 TuS! – nach 78 Minuten.

 

Die Schlussphase war geprägt von einigen Nickligkeiten, Fußball gespielt wurde nur selten. Eimuth scheiterte noch zweimal am SSV-Keeper, auf der Gegenseite fehlte den Heimbachern die nötige Durchschlagskraft vor dem TuS-Tor. Erst in der Nachspielzeit gelang der 2:3-Anschlusstreffer, danach war allerdings Schluss.

 

„Wir sind Letzter, heute scheißegal!“ Der TuS beendet eine verkorkste Saison auf dem letzten Tabellenplatz – aber auch mit einem Sieg gegen den Rivalen aus dem Nachbardorf. Und Derbysiege sind ja bekanntlich immer schön!

 

0 Kommentare

Do

07

Mai

2015

Fußballspaß pur! Menschenkicker-Turnier des TuS

Gladbach. Fußball auf eine andere Art, für Jedermann und mit Spaßfaktor-Garantie! Und das alles kostenlos! Im Rahmen unserer Sportwoche (12. - 14. Juni) veranstalten wir am 13. Juni ein Menschenkicker-Turnier. Pro Mannschaft werden fünf Spieler benötigt, die ein Kicker-Team bilden und im Turniermodus gegen andere um den Sieg „kickern“. Gespielt wird auf dem Sportplatz des TuS Gladbach in der Pablo-Picasso-Straße, 56566 Neuwied. Los geht es um 14:30 Uhr, nach dem Turnier sorgt die Band „Vinnie Cooper“ für weitere Unterhaltung. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein! Anmeldungen bis zum 15. Mai an info@tus-gladbach.de. Die Teilnahme ist kostenlos, das Mindestalter der Teilnehmer beträgt zehn Jahre!

 

Meldet euch jetzt an und seid dabei!

 

mehr lesen 0 Kommentare
TuS auf Facebook!
TuS auf Facebook!

Wir suchen Verstärkung!

Werde Mitglied!


 

1. Mannschaft:

 

Trainingszeiten:

 dienstags & donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

Spielplan

 

Alte Herren (Ü32):

 

Trainingszeiten

(ab 25.08.2016):

donnerstags,

19.30 - 21.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

F- und E-Junioren

Jahrgänge 2005-2008

 

Trainingszeiten:

dienstags, 17.00 - 18.30 Uhr und freitags,

16.30 - 18.00 Uhr

Sportplatz Gladbach

 

 

Bambinis

Jahrgänge ab 2010

 

Trainingszeiten:

donnerstags,

17:15 - 18:00 Uhr

Sportplatz Gladbach

TuS-Partner